Ein erfolgreiches Instrument zur Umsetzung eines personalisierten, schülerzentrierten Unterrichts

Personalisiertes Lehren und Lernen ist schülerzentriert und kompetenzorientiert, das heisst, der Unterricht basiert immer auf den Lernenden und deren Kompetenzerwerb. Blended Learning ist ein ideales Instrument für die Umsetzung eines schülerzentrierten Unterrichts.

Mit einer Vielzahl von Lernmodalitäten unterstützt Blended Learning Lehrpersonen beim Arbeiten mit den Schülerinnen und Schülern an ihren persönlichen Fortschritten, Zielen und Stärken. Lernende und die Lehrperson arbeiten gemeinsam in einem offenen kommunikativen Prozess daran, das Lernen voranzutreiben und Bedürfnisse, Vorgehen und die Lernmethoden festzulegen.

Die Lernenden verfolgen ihren persönlichen Lernweg, investieren da mehr Zeit, wo nötig und schreiten dort schneller voran, wo sie die Lerninhalte beherrschen. Dadurch entwickeln sie die Fähigkeit, ihre Zeit einzuteilen, Lösungsansätze zu finden und kritisch zu denken. Sie definieren Ziele und arbeiten daran, sie zu erreichen. Und sie gewinnen ein Verständnis für ihre Stärken und Schwächen sowie dafür, was es braucht, um schulisch und im Leben erfolgreich zu sein.

 

Personalisiertes Lehren und Lernen ist schülerzentriert und kompetenzorientiert, das heisst, der Unterricht basiert immer auf den Lernenden und deren Kompetenzerwerb. Schülerinnen und Schüler bestimmen mit, wie sie am besten lernen und wie sie in Tests aufweisen, dass sie das Gelernte beherrschen. Sie haben ein klares Verständnis für ihre Lernziele. Wenn sie diese erreicht haben, weisen sie durch eine Prüfung oder Arbeit auf, was sie verstanden haben. Dies zeigt der Lehrperson, ob die Lernenden zusätzliches Üben und Unterstützung benötigen. Sobald die Schülerinnen und Schüler sich das nötige Wissen und die Fähigkeit angeeignet haben, arbeiten sie an ihren nächsten Lernzielen.

Zurück zur Hauptseite

Quellen:

  • Foundation for Blended and Online Learning and Evergreen Education Group (2017). Teaching with technology: Educators’ perspectives and recommendations for successful blended instructional strategies.

  • J. Bailey, L. Duty, S. Ellis, N. Martin, S. Mohammed, D. Owens, B. Rabbitt, L. Rodriguez, C. Schneider, A. Terman, T. Vander Ark, J. Wolfe (2015). Blended Learning Implementation Guide 3.0

  • M. Horn, Clayton Christensen Institute, USA

  • J. Pittock (2017). Personalized Learning: A Student-Centered Approach for Learning Success

  • itslearning GmbH, Berlin, Deutschland. Schüler-zentriert unterrichten mit Lernplattform. Wie Schüler zu selbstständigen und unabhängigen Lernern werden.

Erfahrungsberichte

​Schülerzentrierter Unterricht mit Blended Learning. Carpe Diem Collegiate High School (Video 2011, in Englisch)

"The fact is that given the challenges we face, education doesn't need to be reformed -- it needs to be transformed. The key to this transformation is not to standardize education, but to personalize it, to build achievement on discovering the individual talents of each child, to put students in an environment where they want to learn and where they can naturally discover their true passions."

Ken Robinson, Lou Aronica (2009). The Element: How Finding Your Passion Changes Everything.

Blended learning is not the same as technology-rich instruction. It goes beyond one-to-one computers and high-tech gadgets. Blended learning involves leveraging the Internet to afford each student a more personalized learning experience, including increased student control over the time, place, path, and/or pace of learning.

Michael Horn, blended learning expert

Tipps

Möchten Sie sich Fachwissen und Knowhow für das Unterrichten mit der Blended Learning-Methode aneignen? Praxisnah lernen interessierte Lehrpersonen bei uns die grundlegenden Werkzeuge der Methode Blended Learning kennen und entwickeln direkt für ihren Klassenunterricht eigene digitale Lernsequenzen. Weiterbildung

Proficere AG · Ruessenstrasse 12 · 6340 Baar  · Switzerland · Email: info@proficere.ch · Phone: +41 (0)44 585 12 06